> Zurück

2017-04: "Philatelistische Literatur"

Björn Rosenau 21.04.2017

Meyer, Prof. Dr. K.F., Disinfected Mail, USA, 1962

 

"Desinfizierte Post" ist ein Spezialgebiet der Philatelie. 

Aus Angst vor der Verbreitung von Seuchen wurden in der Vergangenheit (insbesondere zu Zeiten der Pest und der Cholera) Postsendungen desinfiziert. Solche Briefe kann man an verschiedenen Merkmalen erkennen: spezielle Stempel, Schnitte oder Perforationen sowie Verfärbungen durch die Desinfektion.

Das bis heute wichtigste weltweite Handbuch zu diesem Thema ist:
Meyer, Prof. Dr. K.F., Disinfected Mail, USA, 1962

(Weitere Informationen zu diesem Thema findet man u.a. in dem Spezialforum www.disinfectedmail.org )