> Zurück

2018-04: "Mittelamerika"

Uwe Lawin 17.04.2018

2018-04  "Mittelamerika"

 

 

Wells Fargo Mexiko 1895, 20 C. Ganzsachenumschlag mit rückseitig aufgeklebten 10C. und  20C. Umschlägen, alle von Mexiko mit eingedrucktem Wells-Fargo-Enblem von Ciudad Juarez nach Meíssen in Deutschland. 

Seit 1852 expandierte Wells Fargo von den USA nach Mexiko und besorgte dort insbesondere das Express-Geschäft. Durch die beiden roten einzeiligen Aufdrucke "Para cartas 1 oz á Europa exclusivamente" und "Precio 30 cvos." wurde angezeigt, dass nach Europa noch 30 C. zufrankiert werden mußten, was durch die beiden zugeklebten Ganzsachenumschläge dann erfolgte. Dies Art von frankierten Umschlägen werden "Paste-Up" genannt. Die Beförderung erfolgte über den Grenzübergang Nuevo Laredo (Mexico) nach New York und dann weiter nach Europa.